Wed, 23. Aug 2017
HomeAllgemeinWieder volles Haus beim Neujahrskonzert

Wieder volles Haus beim Neujahrskonzert

Es brauchte schon ein wenig Fantasie, sich am zweiten Neujahrssonntag unter südlicher Sonne zu wähnen. Dieses Motto hatte sich der Heimatverein Haren zum diesjährigen Neujahrskonzert ausgesucht. Doch die Zutaten waren schon dazu angetan, die mediterrane Vorgabe zu erfüllen. Das Konzertzelt war wohlig warm, zur Eröffnung schritt der Vorsitzende Uli Schepers im weißen Anzug und seine Püntkerkönigin locker eingehakt auf's Podium. Die Cocktailbar auf der Bühne ließ gar tropisches Flair erwarten. Den Rest an südlicher Sphäre lieferte die Musik. Vollkommen zu Recht bedankte sich Uli Schepers am Ende des Neujahrimg_0004 img_0012 img_0032 img_0042 img_9922 img_9973skonzertes bei allen an der Veranstaltung beteiligten Akteuren. Bei den Helfern und Helferinnen des Heimatvereins, bei Elena und Christina Dadaschjanz für die  Choreografie  bei Kevin Diekmann und Meike Leluschko, vor allem aber bei Olaf Nießing. Für ihn war es das letzte Neujahrskonzert in Haren. Nießing geht nach Chile, dort wird er eine Professur antreten. Mehr lsen und sehen Sie in der kommenden Ausgabe des Emsblick
FOLLOW US ON:
Weihnachtsmarkt und
Klassiknacht 2017 -