HomeMeppen (Ems)Emsblick Meppen Nr. 37

Emsblick Meppen Nr. 37

Kollektives Burnout?

In Zeiten wie diesen die richtigen Worte für ein Editorial zu finden, ist schwer. Zu viele Aspekte spielen eine Rolle, zu groß sind die Konsequenzen dieses Desasters.

Wie unterschiedlich man die Dinge beurteilen kann, lässt sich an den Aussagen von zwei Fußballtrainern erkennen.

Bundestrainer Jogi Löw, dem die Corona-Krise zu schaffen macht, fand in einem Statement sehr nachdenkliche Worte: „Die letzten Tage haben mich schon sehr nachdenklich gestimmt“, sagte Löw. „Nichts ist mehr, wie es vorher war. Die Welt hat ein kollektives Burnout erlebt. Die Erde scheint sich ein bisschen stemmen und zu wehren gegen die Menschen und gegen ihr Tun. Der Mensch denkt immer, dass er alles weiß und alles kann. Das Tempo, das wir in den letzten Jahren vorgegeben haben, war nicht mehr zu toppen. Macht, Gier, Profit, Rekorde standen im Vordergrund. Umweltkatastrophen in Australien oder sonst wo haben uns nur am Rande bewegt. Krankheiten wie Ebola sind irgendwo steckengeblieben.“

Aber „jetzt haben wir was erlebt, was die ganze Menschheit betrifft“, so Löw weiter. „Jetzt stellen wir auch fest, dass wir auf wichtige Dinge schauen müssen, wir stellen fest, was zählt: Familie, Freunde, Mitmenschen, der Umgang miteinander, der Respekt untereinander. Dass das Dinge sind, auf die wir in erster Linie schauen müssen.“

Ganz anders Löws Kollege Jürgen Klopp. Als er auf das Thema Corona angesprochen wird, gibt er dem Fragesteller folgende Antwort: Es störe ihn, dass Fußballtrainer zu solch einem Komplex befragt werden würden, raunzte er. Menschen wie er, ohne das nötige Wissen, sollten dazu nichts sagen. Er trage Basecap und sei schlecht rasiert. Warum also sollte gerade er fundiert über die Coronakrise sprechen können? Er hatte seinen Worten viel Nachdruck verliehen, zurück blieb ein verschüchterter Fragesteller.

In diesen Tagen sind wir doch alle irgendwie verschüchtert! Bleiben Sie gesund – und lesen Sie den Emsblick mit Freude und Gelassenheit.

Ihr Team vom Emsblick

FOLLOW US ON:
Haren (Ems) ist „A
Die aktuellen Fallza