HomeMeppen (Ems)Voll geflasht! – Nummer 21 jetzt online!

Voll geflasht! – Nummer 21 jetzt online!

Sage noch einer, in Meppen sei nichts los. Im Gegenteil: jede Menge. wohin man blickt, gibt es Neues zu entdecken.

In der Zeit, wo viele Ferien machen, ackern auf der Baustelle an der Emsbrücke die Arbeiter an einer neuen Kreuzung. Etwa emsaufwärts sind die Fundamente für eine neuen Radfahrerbrücke gelegt. In Bokeloh ist die neue Hasequerung fertig, an der Schleusengruppe läuft der Verkehr auch bald über eine breitere Kanalbrücke. Nebenan in Nödike sind die Handwerker bei Marktkauf fleißig, auch die B70 zwischen Meppen und Haren erhält eine neue Fahrbahn. Baulicher Eifer überall, nur an der Flutbrücke zwischen Meppen und Versen müssen die Autos noch jahrelang vor der Ampel warten.

Neuigkeiten gibt es auch in der Geschäftswelt. In Esterfeld ein neuer Apotheker, ein Elektronik-Fachmarkt startet mit einem neuen Label neu durch, der Hofladen in der Neustadt probiert neue Vermarktungskonzepte, ein Meppener Unternehmen baut einen ehemaligen Reitstall in eine neue Fitnessarena um, auch das traditionsreiche Gasthaus am Schullendamm startet nach einem verheerenden Brand neu durch. Neue Möglichkeiten gibt es auch am JAM, das Kleinstadtfest hat es eindrucksvoll bewiesen.

„Neu“ ist also das eigentliche Stichwort dieser Emsblick-Ausgabe. Hinter vielem stecken auch die Begriffe „Mut“ und Optimismus. Mut, etwas anders zu machen, neue Ziele erreichen zu wollen, mit Optimismus auf eine bessere Zukunft.

Solange diese beiden Begriffe das Handeln von Menschen bestimmen, scheint alles in Ordnung. Sobald aber nur ein „weiter so“ den Takt vorgibt, ist Aufmerksamkeit geboten. Nur mit Mut und Optimismus lässt sich Zukunft gestalten.

Wie das auf verschiedenste Art und Weise angepackt wird, lesen Sie im neuen Emsblick. Bei der Lektüre wünschen wir Ihnen wie immer viele Spaß und einen schönen Spätsommer.

Ihr Team vom Emsblick

FOLLOW US ON:
Eröffnung der erste
Neue Patt-Situation: